"Die Zwoa Schneidig´n" im Brauhaus Waldershof - 21. Kulturnacht am 24.05.2014

 

 

Bodenständige Volksmusik ... mit deftigen Worten!

Auch die 21. Waldershofer Kulturnacht steht ganz im Zeichen des Genusses. Mit passenden Brotzeiten zu Zoigl-Musik kündigt der Kultourismusverein Waldershof am 24. Mai einen abwechslungsreichen Abend an. Bereits zum zweiten Mal gastieren die "Zwoa Schneidig'n" bei einer Kulturnacht.

Einlass ist von 18 Uhr an, und ab 20 Uhr geht es in der Zoiglwirtschaft Brauhaus Waldershof los: Christian Müller aus Waldkirch und Manfred Wild aus Eslarn sind "Die zwoa Schneidig'n". Mit Quetschen und Horn spielen sie nach dem Motto "nicht nach Noten, nur nach Maß'n" bodenständige Volksmusik, gewürzt mit "deftigen Wortbeiträgen". Dazu werden Brotzeitteller und weitere Schmankerl gereicht. Frisches Zoigl-Bier wird nicht fehlen.
Der Kultourismusverein verspricht einen heiteren Abend für Jung, Alt und alle dazwischen. "Wir haben uns mit dieser und der nächsten Kultourismus-Veranstaltung bewusst für die Waldershofer Gastronomie als Spielort entschieden, um unser heimisches Gaststättengewerbe zu stärken und den Bekanntheitsgrad der Lokale weiter zu erhöhen. Schließlich kommen unsere Besucher nicht nur aus dem Waldershofer Stadtgebiet, sondern weit über dem hinaus", schreibt Vereinsvorsitzende Friederike Sonnemann in einer Mitteilung.

Karten gibt es im Vorverkauf wie gewohnt bei Schreibwaren Schug in Waldershof zum Preis von sieben Euro. Sollten im Vorverkauf wieder alle Karten weggehen, gibt es auch an der Abendkasse keine mehr.