16. Kulturnacht - 13.04.2013

 „Am Samstag, den 13.April werden wir mit einer leidenschaftlichen, temperamentvollen Nacht endlich den Winter vertreiben“, so das Team des KULTourismusVereins Waldershof.

Gute Laune Abende und schöne Abwechslung will der Verein seinen Gästen bieten.
 
ZARIZA GITARA spielt Zigeunermusik aus Russland, dem Land, über das seit Jahrhunderten das fahrende Volk zieht. Mit den Zigeunern ziehen ihre Lieder und Tänze, in denen Liebe und Leid, Tanz und Überleben, wärmende Sonne und schneidende Winde so dicht beieinander liegen. Temperamentvoll und leidenschaftlich musizieren zwei russische Sängerinnen, ein ukrainischer Geiger und ein deutscher Gitarrist. Die Weisen, die ausschliesslich aus russischen Zigeunerliedern bestehen, wirken so alt, wie die Reisen dieses Volkes und doch so frisch, wie jeder neue Aufbruch.

Zariza Gitara spielen ihre Lieder so ausdrucksstark und lebensfroh, als sässen sie am Lagerfeuer, während die Mädchen in bunte, wehende Stoffe gehüllt um den Hörer herumtanzen.
 
„Tanzen ist im Kramer Stodl erwünscht“, so Vereinsvorsitzende Friederike Sonnemann. Damit der Gaumen sich auch erfreut, finden sich auf der Speisekarte neben selbstgemachtem Sangria und frischem Zwickl Bier, ungewöhnliche Snacks. Auf der Karte steht vom  temperamentvollen russischen Hackfleischtopf, scharfem Zigeunerspiss und Zigeunersalat auch Zigeunerquark mit dem typischen „ Vakarcs“ ( Zigeunerbrot).