Weblogs

Programm 2012

9. Kulturnacht - "Sechs-Zylinder" im Kramer-Stodl Poppenreuth

 

Die A-Capella-Gruppe "Sechs-Zylinder" gründete sich im Sommer 2001 und feierte heuer am 02.Juli 2011 in Redwitz ihr 10-jähriges Bestehen mit einem großen Best-Of-Open-Air-Konzert.

Erster Auftritt war im Juli 2001 in Redwitz. Aus einer Laune heraus studierten 5 Sänger aus Redwitz, Unterlangenstadt und Marktgraitz in kürzester Zeit zwei Lieder ein, um diese am Sommer-Open-Air in Redwitz als Special Guest unter tosendem Beifall uraufzuführen. Aus den Fünfen wurden bald Sechs und man verpflichtete einen Profi-Musiker als Stamm-Pianisten, der seitdem für die gefühlvolle Begleitung sorgt.

Die Liebe zum anspruchsvollen Gesang schweißte sieben Menschen zusammen, wie sie unterschiedlicher gar nicht sein können. Verschiedene Altersgruppen (der Jüngste 40, der älteste 66 Jahre), verschiedene musikalische Lieblingsstilrichtungen, verschiedene Berufe (Metzger, Schmied, Projektleiter, Standesbeamter, Apotheker, Musiklehrer und Braumeister).

Mit den Jahren erweiterten die Sechs-Zylinder ihr Repertoire auf annähernd 60 Lieder. Anspruchsvolle Original-Arrangements der Comedian Harmonists, Volkslieder und Film-Evergreens gehören ebenso zu ihrem Liedgut wie deutsche und internationale Popsongs. Es folgten viele Auftritte mit den Redwitzer Chören und bei ihren Weihnachts- und Adventskonzerten füllte die Gruppe die Kirchen in Redwitz und Umgebung bis auf den letzten Platz. Bei "Kronach leuchtet" waren sie ein Highlight. Für private Anlässe engagiert man sie gerne.


8. Kulturnacht - "Klassik & Reggae" mit Waldershofer Künstlern



Vorverkaufsstelle: Schreibwaren SCHUG


 

Einen außergewöhnlichen musikalischen Abend bietet der KULTourismusVerein Waldershof allen Freunden der klassischen, aber auch der unterhaltenden Reggae-, Soul- und Rock-Musik. In seiner achten Kulturnacht präsentiert er mit dem Konzert „Klassik und Reggae“ vier Künstler, die aus Waldershof stammen, eine professionelle musikalische Ausbildung durchlaufen und die Musik in ihren Lebensmittelpunkt gestellt haben. Es sind dies Martina Krause, geb. Gleißner, Thomas Gleißner, Sven Vogl und Marco Köstler.
Martina Krause Thomas Gleissner Sven Vogl Marco Köstler

 
Der erste klassische Teil des Abends wird gestaltet von Martina Krause (Querflöte), Thomas Gleißner (Klavier) und Sven Vogl (Gesang). Hier stehen mit Bozza, Debussy, Millöcker u.a. klassische und romantische Werke bis hin zur Operette auf dem Programm. Im zweiten Teil tritt Marco Köstler mit 3 Mitgliedern seiner Band „Bürgermeista & Gemeinderäte“ auf. Er liefert wunderbar unterhaltenden Soul, Reggae bis hin zu bayrischem Rock. Auszüge aus seiner CD sind im Internet unter www.bürgermeista.de zu hören. Ein echtes musikalisches Highlight!

Der KULTourismusVerein, dem die Förderung einheimischer Künstler besonders am Herzen liegt, wird wie gewohnt den Abend mit interessanten Speisen und Kult - Getränken umrahmen.


 


Maibaumfest

"Kultur-Mützen" - Erlös für den Leseclub

 

Frühzeitiges Heranführen an kulturelle Bildungsinhalte macht aus Kindern und Jugendlichen gefestigte, kreative und innovationsfreudige Menschen, die die kulturellen Werte unserer Gesellschaft bewahren und zukünftig weiterentwickeln.
Deshalb wollen wir vom KULTourismusVerein ein öffentliches Zeichen setzten, wie wichtig Lesen für den Zugang zu anderen Welten und der Kultur ist.
Wir wollen das Engagenment von Petra Krippner würdigen, die mit dem Leseclub "LESEZEICHEN" eine wertvolle Arbeit leistet.
305 € sind der Erlös der verkauften Pudelmützen bei der 6. Kulturnacht im Stadtpark.
„Mützen für Bücher“ – beim nächsten Mal vielleicht „Musik für Bücher“ oder „Flohmarkt für Bücher“ – egal welcher Ansatz: Alles wäre ein Gewinn für die Lese- und Kulturförderung in Waldershof.

7. Kulturnacht - Barrelhouse Blues Band

9. April - 20.00 Uhr
Kramer Stodl Poppenreuth
Einlass 19.oo Uhr
Essen: "Originelle Snacks aus dem Glas"
Getränke: Zoigl, Whiskey und vieles mehr

Vorverkauf ab 21. März

Schreibwaren Schug, Waldershof

6. Kulturnacht - Feuerzangenbowle im Stadtpark

5. Kulturnacht - musikalische Lesung "Zweierlei"


4. Kulturnacht - Andy Lang

Weißwurstseminar

Wie kein anderes Kulturgut ist die Weißwurst Symbol bayerischer Lebensart. Sie steckt voller Genuss und Originalität. Rund um die Weißwurst geht es am

Mittwoch, den 12. Mai,
ab 18.00 Uhr im

Gasthof „Grüner Baum“

in Waldershof. Anlass für dieses Event gibt der Besuch einer 15- köpfigen Wandergruppe aus Hamburg.

Der KULTourismusVerein in Waldershof hat eine Anfrage bekommen, den Gästen etwas zu bieten. Vereinsvorsitzende Friederike Sonnemann hat das gerne aufgenommen: „Die Preußen sollen das Traditionsgericht kennen lernen: geschnitten, geschält und gezuzzelt!“

Aufgrund des Wanderprogramms der Gruppe müssen wir gegen die Regel verstoßen „die Weißwürscht dürfen das Zwölfuhrläutern nicht hören“. Zubereitung und Geheimnisse der Zutaten erläutert Metzgermeister Erwin Schreyer.

Anleitung zum „Zuzzeln“ und „wia ma`s halt so isst“, gibt Josef Leeb vom Fichtelgebirgsverein. Damit das Ambiente passt, gibt es Musik auf der Steierschen Harmonika von Werner Heider.


 

Inhalt abgleichen